Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kontemplationswoche

6. November 2023 @ 18:00 - 11. November 2023 @ 18:00

„Vom Reichtum des einfachen Lebens“

Kontemplation ist ein Erfahrungsweg, eine tiefe Selbstbegegnung. Wenn wir tagelang im Schweigen sitzen, können wir uns selber nicht ausweichen. Verdrängte Inhalte können aufsteigen, Bilder und Vorstellungen über uns selbst werden bewusst und beginnen zu bröckeln, eine neue Authentizität wird möglich. Identifikationen lösen sich auf und wir lassen uns hineintragen in die uns innewohnende Weite, die namenlos ist und in verschiedenen Traditionen verschiedene Namen trägt: Urgrund, Nichts, Leere, Buddhanatur, Brahman, Gott… Quelle allen Lebens. Aus der Erfahrung der Einheit allen Lebens entfaltet sich in uns ganz natürlich das grosse Mitgefühl und die Liebe.

In den Vorträgen wird der Weg nach Innen angesprochen und die Auswirkungen davon für das Leben in der Welt. Wir erhalten Impulse aus dem Leben von drei Menschen, welche  Mitgefühl und Liebe in eindrücklicher Weise gelebt hatten: Franziskus, Ryokan und Madeleine Delbrêl.

Sich selbst vergessend fanden sie zu ihrer tiefen Wahrheit und lebten daraus als freie, eigenständige und zutiefst verbundene Menschen. Die Freiheit der Ungebundenheit an ein persönliches Ego erlaubte ihnen, ganz präsent zu sein und offenherzig auf das Leben zu reagieren.

Alle drei lebten die selbstgewählte Armut als Lebenshaltung und Freiheit: Ryokan der freiherzige Zen-Vagabund, Franziskus der von Liebe überströmende Minderbruder und  Madeleine Delbrêl als Mystikerin und Sozialarbeiterin in den Vorstädten von Paris.

Alle setzten den Lehrspruch von Zenmeister Dogen um, ob sie ihn gekannt hatten oder nicht: „Vergesst nicht, eurer Leben in Heiterkeit zu leben, mit der tiefen Verbundenheit der Liebe und all eure Tätigkeiten mit Grossherzigkeit auszuführen.“

 

Kontemplation via integralis verbindet die Tradition der Schweigemeditation des Zen und die von christlichen MystikerInnen entfalteten Kontemplationswege. Via integralis wurde gegründet von Pia Gyger ktw und Niklaus Brantschen SJ, beide christliche Ordensleute, Zenlehrer der „Sanbo-Kyodan-Schule“ und von Glassman Roshi autorisierte Zenmeister. Die Kontemplation via integralis ist die Frucht der jahrelangen interreligiösen Begegnung.

 

Tägliche Kurselemente: 11 x 25 Minuten Zazen, Gehmeditation, Vortrag, Begleitgespräch, Samu (Arbeit in Achtsamkeit), Gottesdienst.

Ganzer Kurs im Schweigen. Bitte tragen sie bequeme, dunkle (wenn vorhanden schwarze), nicht raschelnde Kleidung.

Bedingung zur Teilnahme ist eine Zen- oder Kontemplationseinführung. Falls sie dies nicht haben und trotzdem teilnehmen möchten, melden sie sich bitte im Vorfeld bei Margrit Wenk.

Finanzielle Schwierigkeiten sollen nie ein Grund sein, nicht teilzunehmen. Es besteht ein Solidaritätsfonds. Bitte melden Sie sich bei Margrit Wenk-Schlegel (071 288 65 88).

 

Details

Beginn:
6. November 2023 @ 18:00
Ende:
11. November 2023 @ 18:00

Veranstalter

Felsentor
Telefon:
041 397 17 76
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Meditationzentrum Felsentor
Vitznau, 6354 Google Karte anzeigen
Telefon:
041 397 17 76
Veranstaltungsort-Website anzeigen